Philippi-Methode

Gesundheit für Seele, Geist und Körper

Du bist auf der Suche nach Gesundheit und Lebensfreude? Du wünschst dir, nicht nur frei von Symptomen zu sein, sondern aus deinem Inneren heraus gesünder, stabiler, glücklicher zu werden und dich auf allen Ebenen wohlerzufühlen? Oder befindest du dich gerade in einer Lebenskrise, aus der du keinen richtigen Ausweg siehst, und sehnst dich nach mehr innerer Ruhe, Kraft und Leichtigkeit? Vielleicht kann ich dir genau das Richtige anbieten.

Die Biomeditation (Bioenergetische Meditation) ist als Bestandteil der Philippi-Methode eine einfach anzuwendende und dabei hocheffektive Methode, die die körpereigenenen Selbstheilungskräfte aktiviert und Blockaden auf seelischer, geistiger und körperlicher Ebene löst. Blockaden entstehen von frühester Kindheit an z.B. durch Verletzungen, Enttäuschungen, Ängste, schlimme Erlebnisse, Stress, negative Gedanken - Dinge, die jeder von uns gut  kennt und schon oft erlebt hat, manchmal täglich. All das hinterlässt Spuren in unserer Seele und wirkt sich nicht nur dort auf unser Wohlbefinden aus, sondern kann mit der Zeit auch den Körper krankmachen. Aus bioenergetischer Sicht liegt jeder Krankheit eine energetische Blockade zugrunde. In der Biomeditation nach Viktor Philippi wird die Seele auf sanfte Weise von Lasten, Blockaden und Ängsten befreit, gleichzeitig werden Immunsystem, Stoffwechsel und Nervensstem aktiviert, so dass auch der Körper zur natürlichen Heilung angeregt wird. Die hohe Wirksamkeit der Methode ist in zahlreichen wissenschaftlichen Studien nachgewiesen (u.a. bei Krebs, Atemwegserkrankungen, Rückenerkrankungen, Erkrankungen des Immunsystems, Depressionen, Burnout...), auch immer mehr ganzheitlich denkende Ärzte wenden sie erfolgreich in ihren Praxen an. 

"Irgendwann mal glücklich sein"

Auch ich war vor vielen Jahren "ganz unten", Ängste und Depressionen bestimmten mein Leben. Ich hatte keine Lebensfreude mehr, ständig "Nebel im Kopf" und das Gefühl, neben mir zu stehen, ich nahm an Gewicht ab, hatte Schlafstörungen... Das Schlimmste aber war diese ständige seelische Schwere, mit der ich morgens schon aufwachte und die mir alle Kraft raubte. Ich hatte nur einen Wunsch: irgendwann mal glücklich sein zu können. Dann lernte ich "durch Zufall" die Biomediation kennen, probierte sie ohne Erwartungen aus - und damit begann mein Leben sich um 180 Grad zu drehen. 

Schon die erste Sitzung tat unendlich gut. Ich lag bequem und mit einer Decke zugedeckt auf einer Liege, eine speziell für die Methode konzipierte Musik lief im Hintergrund. Mich durchströmte eine nie gekannte Kraft, ich hatte das Gefühl zu fliegen und spürte während dieser Stunde reines Glück. Für mich war klar: Ich bleibe dran, mit der Methode zu arbeiten, das ist mein Weg! Jede Sitzung war etwas anders: Manchmal spürte ich Wärme, manchmal Kälte, mal liefen die Tränen (damit befreit sich die Seele von Schmerz und Traurigkeit), ab und zu spürte ich auch einfach gar nichts, "nur" tiefe Entspannung, manchmal wiederum eher Unruhe. Je nachdem, welche Blockaden sich lösen, kann es ganz unterschiedlich reagieren, und jede Reaktion ist etwas Gutes. Bereits nach kurzer Zeit kam die Kraft und Lebensfreude zurück, Ängste, die mir gar nicht bewusst waren, gingen, ich wurde mit der Zeit selbstsicherer, fröhlicher, gelassener, entwickelte mehr gesunde Selbst- und auch Nächstenliebe. Heute kann ich sagen: Mein Wunsch, "irgendwann mal glücklich zu werden", wurde weit übertroffen. Und das auf so einfache Weise! Die Schlafstörungen waren ganz schnell vorbei und dadurch, dass mit Hilfe der Philippi-Methode mein Stoffwechsel wieder richtig funktionierte, nahm ich an Gewicht, das ich verloren hatte, von selbst wieder zu. (Genau so funktioniert es auch umgekehrt: Die Biomeditation kann sehr gut beim Abnehmen helfen, weil der Stoffwechsel beginnt, wieder nach dem richtigen Programm zu arbeiten, und überschüssiges Fett abbauen kann, ohne dass man sich mit Diäten quälen muss.)

Weg zu einem schöneren Leben

Nach kurzer Zeit habe ich dann selbst die Ausbildung zum Biosens gemacht, um mir noch besser helfen zu können und auch anderen mit dem, was mir - so nenne ich es für mich - "das Leben gerettet hat", helfen zu können, gesünder und glücklicher zu werden.
Nach wie vor wende ich für mich die Philippi-Methode an, um meine Gesundheit regelmäßig ganzheitlich zu stärken und gesund zu bleiben und um meinen ganz normalen Alltag mit allem drum und dran, was das Leben so bietet, kraftvoller und gelassener zu meistern.

Inzwischen bin ich seit 18 Jahren ausgebildete Biosens, Mitglied im Europäischen Berufs- und Fachverband für Biosens e.V. und biete die Biomeditation in Form von Einzelsitzungen und Intensivtagen (drei Sitzungen an einem Tag) in Koblenz an. Durch jährliche Seminare und Kongresse bilde ich mich seit 2004 stetig weiter. Aufgrund meiner eigenen Vorgeschichte und Erfahrungen kann ich jeden, der zu mir kommt, egal womit, sehr gut verstehen. Wenn Du Dich angesprochen fühlst und ebenfalls den Wunsch in Dir verspürst, die Biomeditation kennenzulernen, melde Dich einfach bei mir. Gerne bin ich für dich da und begleite Dich auf Deinem Weg zu einem gesünderen und schöneren Leben - so weit, wie Du es möchtest. 

Herzlichst, 
Deine Isabel
 
 

Mehr Informationen zur Methode:

http://stiftungphilippi.de/

Aus rechtlichen Gründen mache ich darauf aufmerksam, dass die Philippi-Methode/Biomeditation keine Heilbehandlung im medizinischen Sinne ist, sondern eine Form der Gesundheitspflege.

"Willi lernt Glück"

Mit meinem Kinderbuch (erschienen im April 2021) möchte ich Kindern in drei kleinen Geschichten von Willi Waldmaus auf einfache, kindgerechte Weise vermitteln, wie sie sich mit Hilfe des "Gesunden Denkens" (Bestandteil der Philippi-Methode) ihren Alltag leichter und freudiger machen können. Hier geht es zum Buch
Mit jedem Buchkauf wird das Projekt "Kinderdorf der Liebe" der Viktor-Philippi-Stiftung Gesundheit zugunsten kranker Kinder unterstützt. 

Hier eine besonders schöne Rückmeldung zum Buch:

Liebe Isabel, 
wir haben seit einigen Tagen dein Buch zu Hause und ich möchte dir von der wundervollen Wirkung berichten. Meine Tochter ist 7 Jahre und in der 1. Klasse, sie kann schon sehr gut lesen. Sie ist in den letzten Monaten sehr unzufrieden mit allem, es ist teilweise extrem anstregend, weil ich ihr nichts recht machen kann. Nun habe ich ihr dein Buch vorgelesen. Wir lesen jeden Abend vor dem Schlafen gehen. Wir fanden alle 3 Geschichten ganz toll! Nachdem ich ihr alle 3 Geschichten an 3 Abenden vorgelesen hatte, wollte sie wieder von vorn beginnen. Dieses Mal las sie selbst vor. Das schönste war, als sie wieder einmal herumnögelte, schlug ich ihr vor, die Glücksschule zu besuchen. Sie guckte mich verwundert an. Ich meinte nur: na, wie Willi bei der weisen Eule Valentin viel über das Glücklichsein lernt. Das fand sie ganz toll und wir machten uns sofort auf die Suche nach dem Guten im Schlechten. Das hat so gut geklappt, dass sie gleich bessere Laune hatte und doch auch mal dankbar schien, für alles was ihr ermöglicht wird. Am nächsten Tag kam sie ganz aufgeregt aus der Schule. Sie hatte ihrer besten Freundin von der Glücksschule erzählt und wie das geht im Schelchten das Gute zu finden. Sie hatten beide viel Freude und sie fragte mich gleich, was sie denn heute in der Glücksschule lernen darf. (...) Herzlichen Dank für dieses tolle Buch! Ich hoffe, dass noch viele Kinder damit ihr Glück finden, und natürlich auch die Eltern ;-)